Schlaganfall erkennen - Leben retten

31.10.2013
Wenn ein Patient mit Schlaganfall in den ersten 3 Stunden richtig behandelt wird, können die schlimmen Auswirkungen eines Schlaganfalls verhindert werden.

Leider ist aber nicht immer eindeutig erkennbar, dass es sich um einen Schlaganfall handelt, weil es "nur" eine plötzliche Schwäche zu sein scheint. Häufig wird von Fällen berichtet, in denen eigentlich gesunde Personen aus heiterem Himmel stürzen, über sehr starke Kopfschmerzen und Unwohlsein klagen. Oft macht man dann nach einer kurzen Ruhepause weiter, womit man gerade beschäftigt war oder legt sich früher schlafen. Einige dieser Personen hatten aber einen Schlaganfall und sind kurz darauf verstorben.

Wenn man also in seinem Umfeld einen Patienten hat, der plötzlich über ungewöhnlichen Schwindel, Kopfschmerz oder seltsames Unwohlsein klagt, kann man mit den folgenden 4 Schritten - die man sich gut merken sollte - erkennen, ob es sich um einen Schlaganfall handeln könnte:

   1. Bitten Sie die Person zu lächeln - sie wird es nicht schaffen
   2. Bitten Sie die Person einen ganz einfachen Satz zu sprechen, z.B. Heute ist es kalt
   3. Bitten Sie die Person beide Arme zu erheben - sie wird es nicht oder nur teilweise können
   4. Bitten Sie die Person, ihre Zunge heraus zu strecken - wenn die Zunge gekrümmt ist, oder sich windet, ist das ebenfalls das Zeichen eines Schlaganfalls

Falls er oder sie Probleme mit einem dieser Schritte hat, rufen Sie sofort den Notarzt und schildern Sie die Symptome am Telefon. Durch diese Vorgehensweise können Sie möglicherweise Leben retten. Geben Sie diese wichtig Information an möglichst viele Menschen weiter.

Stellenangebote

Finanzierung

Auf Wunsch bieten wir Ihnen 
Finanzierungen hochwertiger Versorgungen und Hilfsmittel