{field:field_title}

Prothesen-
versorgung


Die Natur meisterhaft imitiert

Orthesenversorgung

Prothesenversorgung

Durch Goethes Drama wurde die „eiserne Faust“ des Ritters Götz von Berlichingen weit bekannt. Mit der von einem Waffenschmied gefertigten Kunsthand konnte er wieder sein Schwert führen und somit den Ausgang mancher Schlacht entscheidend herbeiführen.

Die heutige Prothetik ist zwar weniger spektakulär, aber nicht weniger wichtig für die Rehabilitation von amputierten Menschen. Damals, heute und auch in Zukunft lautet das oberste Ziel: Eine Prothese soll den Betroffenen die Teilnahme am täglichen Leben wieder ermöglichen.

Die Versorgung der Patienten als maßgeschneiderte Therapie

Enger Austausch zwischen Akutkrankenhaus, der Reha-Fachklinik und der Glotz-Orthopädietechnik

Laut Leitlinie „Rehabilitation nach Majoramputationen an der unteren Extremität“ der DGOOC beginnt die Rehabilitation bereits in der Akutklinik. Die dortige Umsetzung von postoperativen Themen wie Ödemreduzierung, korrekte Stumpflagerung und –konditionierung zeigt den Erfolg einer gelebten interdisziplinären Zusammenarbeit.

Nach Abschluss der Akutbehandlung soll eine reibungslose Überleitung vom Akuthaus in die Reha-Klink stattfinden. Grundvoraussetzung für den Rehabilitationserfolg ist die zeitnahe prothetische Erstversorgung. Dem Mobilitätsgrad des Patienten Rechnung tragend und natürlich in jeder Hinsicht „passend“ wird der Prothese-Gebrauch kompetent vermittelt.

Lückenloser Versorgungsablauf

Das Vital-Zentrum Glotz bringt sich von Anfang an in die stationäre und poststationäre Versorgung ein.

  • Akut-Phase: Amputationsnachsorge, z. B. mit Liner-Kompressionstherapie
  • Reha-Phase: Schnelle Versorgung mit einer Interimsprothese und deren atrophiebedingten Nachpassungen z. B. in unserer eigenen Orthopädiewerkstatt in den Fachkliniken Hohenurach
  • Häuslicher Bereich: Für notwendige Wartungen der Hilfsmittel bieten wir im Bedarfsfall einen kostenlosen Hol- und Bringservice.

 

Terminvereinbarung

Zur Vermeidung von Wartezeiten bei umfangreichere Anpassungen bzw. Anproben bitten wir um vorherige Terminveinbarung.

Prothesenversorgung – für Ihr Plus an Lebensqualität

  • myoelektrische Armprothesen
  • elektronisch gesteuerte Beinprothesen
  • erstes M.A.S.-CAD-Kompetenz-Center in Baden-Württemberg
  • eigene Gehschule und Bewegungsanalyse-Zentrum
  • Fuß- und Kniepassteile aller relevanter Hersteller zum unverbindlichen Testen
  • 24-h-Notdienst