zurück
News

Glotz-Cup 2018: Gute Stimmung und faire Spiele

News Artikel /

Beim diesjährigen Glotz-Cup, den das Vital-Zentrum Glotz in Kooperation mit dem SV Salamander Kornwestheim am Samstag, 23. Juni 2018 ausrichtete, standen sich insgesamt 14 Mannschaften gegenüber.

In der Gruppe A bekam es das Glotz-Team in der Vorrunde mit sechs weiteren Mannschaften zu tun. In der Gruppe B traten ebenfalls sieben Teams gegeneinander an.

Nach einer unglücklichen Niederlage im Eröffnungsspiel gegen die Glucker-Schule (0:2) trat das Glotz-Team im zweiten Spiel bärenstark auf und gewann mit 3:1 gegen den FC Schwaben. Im fünften Gruppenspiel besiegte das Glotz-Team sogar den Gruppenstärksten Wüstenrot mit einem sensationellen 1:0. Es war das erste und einzige Gegentor in der gesamten Vorrunde, das das Team Wüstenrot hinnehmen musste.

Insgesamt war es ein sehr ausgeglichenes Turnier, bei dem auch der Fairplay-Gedanke hochgehalten wurde. Leider reichte es für das Glotz-Team nicht für einen der ersten zwei Plätze, welche den Einzug ins Halbfinale bedeutet hätten. Trotzdem verzeichnete die Mannschaft am Ende einen guten 4. Platz in der Gruppe A mit insgesamt sieben Punkten.

In der Endrunde standen sich die Teams des A-D-W, der Manev Bau GmbH, AMICI und Wüstenrot gegenüber. Mit einem deutlichen 4:2 im Finale sicherte sich die Mannschaft vom A-D-W in diesem Jahr den Pokal – herzlichen Glückwunsch!

Das Glotz-Team möchte sich bei allen Teams, Unterstützern und Zuschauern, die kräftig angefeuert haben, bedanken. Es war ein sehr schönes Turnier!