Ihr Plus an Lebensqualität und Sicherheit trotz Diabetes.

Wenn es um Diabetes geht, können wir Ihnen eine moderne, wirkungsvolle und vorausschauende Komplettversorgung anbieten. Bereichsübergreifend finden Sie bei uns die richtigen Hilfsmittel, gute Produkte, eine gezielt qualifizierte orthopädische Versorgung und je nach Bedarf erfahrene und freundliche Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Als Diabetes-Patientin oder Diabetes-Patient kennen Sie den richtigen Umgang mit Ihrer Erkrankung vermutlich schon. In der Tat ist es für Sie äußerst wichtig über Ihre Erkrankung gut informiert zu sein, denn Diabetes kann heute vergleichsweise gut versorgt werden. Allerdings bedarf es dafür kontinuierlicher Sorgfalt. Eine bewusste und aufmerksame Pflege der eigenen Gesundheit ist besonders für Diabetiker unerlässlich. Auch wenn die sogenannte „Zuckerkrankheit“ leider nach wie vor nicht heilbar ist, kann Diabetes bei Früherkennung, einem konsequent geänderten Ernährungsverhalten, mit Sport und Medikamenten gut unter Kontrolle gehalten werden.

Wichtig bei Diabetes: Haut, Beine und Füße gesund halten.

Da hohe Zuckerwerte die Nerven schädigen darf eine beharrliche Pflege des Körpers, der Haut und vor allem der Beine und Füße keinesfalls vernachlässigt werden. Durch sorgfältige Beobachtung und die richtige Pflege ist es möglich viele typische Symptome und Folgeerkrankungen präventiv zu verhindern. Beschwerden können langfristig gelindert werden. Dabei reicht die richtige Versorgung von erfahrener und freundlicher Beratung über eine professionelle Fußpflege bis hin zu den richtigen Socken und Strümpfen, Schuheinlagen, Schuhen, Orthesen, Hilfsmittel und weit darüber hinaus.

Unsere Spezialisten aus der Orthopädietechnik, Orthopädieschuhtechnik, dem Sanitätsfachhandel und der Home-Care Versorgung sind bereichsübergreifend als Ansprechpartner und für Ihre ganzheitliche Diabetesversorgung für Sie da. Wir kennen die Herausforderungen und haben die nötige Erfahrung um Sie auch präventiv richtig beraten zu können. Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne engagiert weiter.

Diabetes ist vor allem wegen zahlreicher Folge- und Begleiterkrankungen eine erhebliche Herausforderung für Betroffene. Wie erwähnt ist eine wesentliche und wichtige Folgeerscheinung von Diabetes die schleichende und zunehmende Schädigung der Nerven. Diese sogenannte Polyneuropathie (PNP) führt dazu, dass das Gefühl in den Beinen und Füßen verloren geht und so Verletzungen nicht mehr wahrgenommen.

werden können. Dadurch können Verletzungen der Haut, Fehlstellungen und Fehlbelastungen des Fußes sowie Druck und Temperatur in zunehmendem Maße unbemerkt bleiben. Dazu kommt, dass die Haut an den Füßen aufgrund der Diabetes-Erkrankung zunehmend trocken und rissig werden kann. In Kombination mit der leider ebenfalls vorliegenden schlechten Wundheilung bei Diabetes steigen die Risiken. So kann es zu schweren Infektionen kommen. Darüber hinaus stehen viele Diabetes-Folgekrankheiten in Zusammenhang mit diesen beschriebenen Entwicklungen. Zu nennen sind hier die sogenannte periphere-arterielle Verschlusskrankheit, schwere Fußdeformitäten, Gefäßschädigungen und Ulcus an den Füßen. Wer sich diese schweren Folgeerkrankungen vor Augen führt erkennt die Wichtigkeit einer sorgfältigen Prävention und eines konsequent, aufmerksamen Umgangs mit dem Befund Diabetes.

Die Fachmedizin rät Risikogruppen und bei diagnostiziertem Diabetes zu regelmäßigen Untersuchungen des Gesundheitszustandes. Dabei gilt vor allem auch den unteren Extremitäten eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Betrachtet man die möglichen Folgeerkrankungen, die in den vorhergehenden Ausführungen beschrieben wurden, wird klar warum das so ist.

In Fachkreisen spricht man von einer sogenannten Sekundärprophylaxe. Hierbei handelt es sich um einen Mix aus Maßnahmen, die den gefährlichen Diabetes-Folgeerkrankungen einem schweren Krankheitsverlauf vorbeugen sollen. Die richtigen Schuhe und passgenaue Einlagen spielen dabei natürlich eine ganz zentrale Rolle. Unsere erfahrenen Orthopädieschuhtechniker-innen können in enger Zusammenarbeit Ihrem Facharzt die bestmögliche Ausstattung und Versorgung ihrer Füße sicherstellen. Je nach Bedarf werden die orthopädischen Schuhe auf Maß gezielt für Ihre Anforderungen angefertigt und angepasst. Als Diabetiker brauchen Sie Schuhe, die keine Druckstellen verursachen können oder den Fuß unausgewogen belasten. Durch sogenannte Diabetiker-Schutzschuhe oder Diabetes-Schutzschuhe kann dies gewährleistet werden. Weitere orthopädische Maßschuhlösungen, die wir je nach Befund und Bedarf anfertigen sind etwa orthopädische Weichpolstereinlagen, Verbandschuhe, Therapieschuhe oder sogenannte Vorfußentlastungsschuhe. Als orthopädischer Fachbetrieb und Sanitätsfachhandel sind wir für die Versorgung ihrer Diabeteserkrankung ein verlässlicher und ganzheitlich orientierter Partner. Für Ihr Plus an guter Versorgung bei Diabetes finden wir bereichsübergreifend Lösungen und setzen unsere ganze Erfahrung für Ihre Gesundheit ein.

Vital-Zentrum Glotz

Unsere Leistungen und Lösungen für Diabetiker im Überblick:

  • Eine freundliche, umfassende und diskrete Beratung zu Versorgungsmöglichkeiten
  • Regelmäßig geschultes und gezielt qualifiziertes Fachpersonal
  • Information, Patientenberatung und Handlungsempfehlungen
  • Prävention und gezielte Prophylaxe
  • Spezielle orthopädische Schuhe und Einlagen für Diabetiker
  • Hilfsmittel, Pflegemittel und Zubehör für die Diabetesversorgung
  • Verbandsschuhe und Entlastungsschuhe
Wie können wir Ihnen helfen?

Gezielt informiert. Gut beraten. Besser versorgt.

Unsere Fachbereiche arbeiten für Sie zusammen. Lernen Sie unsere Möglichkeiten kennen!

Vital-Zentrum Glotz Kontakt