Rückenschmerzen: Was wir für Sie tun können.

Rückenschmerzen müssen nicht sein. Anhand Ihres ärztlichen Befundes und sorgfältiger Analysen können wir viel für Sie tun. Bereits ein Besuch in unseren Sanitätsfachgeschäften, mit einer persönlichen Beratung zu Hilfsmitteln und Bandagen, kann Ihnen in vielen Fällen schnell und wirksam weiterhelfen.

Mit Ihren Rückenschmerzen lassen wir Sie nicht alleine. Nutzen Sie eine persönliche Beratung in unseren Sanitätsfachgeschäften, um die vielen Möglichkeiten zur Versorgung Ihres Rückens kennenzulernen. Tatsächlich zählen Rückenschmerzen in Deutschland mit zu den häufigsten Gründen für Krankschreibungen. Nach verschiedenen Erhebungen ist fast die Hälfte aller Deutschen mittleren Alters von Rückenschmerzen betroffen. Aber auch bei jungen Menschen sind Rückenschmerzen bekannt und leider nehmen auch generelle Haltungsschäden zu.

Für den Wunsch nach einem Leben ohne Rückenbeschwerden sind wir gut vorbereitet und können Ihnen mit modernen Hilfsmitteln und Therapieempfehlungen weiterhelfen.

Bei akuten oder dauerhaften Rückenschmerzen ist eine ärztliche Untersuchung der allererste Schritt. Aufbauend auf die ärztliche Diagnose und weiterführenden Analysen entwickeln wir in den Bereichen Orthopädietechnik, Orthopädie-Schuhtechnik und im Sanitätsfachhandel Lösungen, die viele Ursachen für Rückenbeschwerden beheben oder positiv beeinflussen können. Dazu zählen zum Beispiel Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstand, einseitige Belastungen, Fehlstellungen der Wirbelsäule oder eine daraus resultierende falsche Sitzhaltung. Durch Beratungen, Trainings und der individuell passenden Versorgung können wir auch nach Unfällen, Bandscheibenvorfällen sowie bei Sport- oder Bewegungsmangel für Sie da sein.

Tatsache ist: Auch gegen Ihre Rückenschmerzen können wir mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas tun. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um Ihnen individuelle Lösungen und Versorgungsmöglichkeiten vorstellen zu dürfen.

Wenn Sie den Ursachen Ihrer Rückenschmerzen sorgfältig auf den Grund gehen, ist es sehr gut möglich, dass Sie vom Ergebnis überrascht sein werden. Zumindest ist dies sehr häufig der Fall, denn oft finden sich die Ursachen für Schmerzen am unteren oder oberen Rücken in einer ganz anderen Körperregion. Beispielsweise kann eine leichte Beinlängendifferenz über viele Jahre unerkannt und ohne Folgen bleiben. Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte können daraus ein Beckenschiefstand, Fehlstellungen der Wirbelsäule und eine einseitige Belastung werden, die sich in Summe in Form starker Rückenbeschwerden äußern.

Orthopädische Einlagen oder orthopädischer Maßschuhe können diese unbekannte Ursache (Beinlängendifferenz) ausgleichen und so für eine Linderung der Rückenprobleme sorgen. Auch leichte Fehlstellungen der Füße können auf diesem Weg ausgeglichen und Rückenschmerzen damit reduziert werden.

Bei schweren Verletzungen, kuriosen oder starker Beeinträchtigung der Körperhaltung können individuell entwickelte Orthesen den Bewegungsapparat gezielt stützen und entlasten. Langfristig kann damit in vielen Fällen eine Korrektur der Fehlstellungen gefördert, eine Entlastung herbeigeführt und eine Wiederherstellung des Gleichgewichts erreicht werden.

Im Falle von Rückenbeschwerden (vereinzelt oder chronisch) sollten Sie also auf jeden Fall Ihren Fach- oder Hausarzt konsultieren und im Anschluss Kontakt zu uns aufnehmen. Besuchen Sie unsere Sanitätsfachgeschäfte. Qualifizierte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus den Fachabteilungen Orthopädietechnik, Orthopädie-Schuhtechnik und bei Fragen zu Bandagen, Stützen oder Wärmetherapie sind wir für Sie da. Gemeinsam können wir viel für Ihre Rückengesundheit unternehmen.

Rückengesundheit Sanitätshaus Glotz Text
Vital-Zentrum Glotz

Bei Rückenschmerzen können wir viel für Sie tun:

  • Kompetente orthopädietechnische Versorgung
  • Stützende und stabilisierende Orthesen und Bandagen
  • Videogestützte Bewegungsanalyse
  • Fußdruckmessungen zeigen Ungleichgewichte in der Körperhaltung
  • Ausgleich von Beinlängendifferenzen
  • Spezielle Einlagen zur Korrektur von Beckenschiefstand
Wie können wir Ihnen helfen?

Gezielt informiert. Gut beraten. Besser versorgt.

Unsere Fachbereiche arbeiten für Sie zusammen. Lernen Sie unsere Möglichkeiten kennen!

Vital-Zentrum Glotz Kontakt